S.J. Grand > Kalkulator für Persönliche Einkommenssteuer in China
Unser Kalkulator für persönliche Einkommenssteuer schätzt Ihr Nettogehalt in China. Er ist völlig kostenlos und einfach zu bedienen. Geben Sie Ihr steuerpflichtiges monatliches Einkommen ein, um den Betrag Ihrer Steuern und Sozialabgaben zu erfahren.

Die Einkommensteuer hängt in China von 3 Faktoren ab:

1. Die Einkommensquelle;
2. Die Anerkennung als steuerlich ansässige Person in China (nach chinesischem Recht); und
3. Die Aufenthaltsdauer in China.

Der folgende Kalkulator bietet eine schnelle Berechnung der zu zahlenden Einkommenssteuer und Sozialversicherungsabgaben.

Jeder Steuerfall ist anders und das regulatorische Umfeld für Steuern und Sozialschutz ändert sich ständig. Dieses Instrument ist möglicherweise nicht in Ihrer aktuellem Situation anwendbar. Bitte wenden Sie sich an einen S.J. Grand Mitarbeiter, um eine individuelle Steuerberatung zu erhalten.

Haftungsausschluss: Diese Tabelle dient nur zu Informationszwecken. Das Unternehmen S.J Grand kann in keiner Weise für die Richtigkeit der Informationen, der Daten oder der Entscheidungen, die aus diesen Informationen resultieren, verantwortlich gemacht werden.

Sätze gültig seit April 2015

Alle Zahlen sind in chinesischen Renminbi (RMB) angegeben.

Kalkulator für persönliche Einkommenssteuer

Currency:
Employee Citizenship:
City:

Salary or wages (gross per month):
Notice/Disclaimer

This estimator of taxes should be used only as a reference. The individual income tax calculator provides approximate values based on the parameters entered by you. Real tax computation may also vary according to the interpretation of Tax Authorities. We suggest you contact us before taking any decisions about tax matters.

sj grand wechat mini program

Scannen Sie den QR-Code, um schnell und einfach auf den Kalkulator in unserem WeChat Mini-Programm zuzugreifen.

ZUSAMMENSETZUNG DER SOZIALVERSICHERUNG

Die nachstehende Tabelle enthält die Sätze sowie Grundgehälter und Maximalbeträge für die Berechnung der Sozialabgaben von Arbeitnehmern und Arbeitgebern.

Gemäß den “Vorläufigen Maßnahmen zur Regelung der Beteiligung am Sozialversicherungssystem von in China beschäftigten Ausländern” vom 15. Oktober 2011 sind die Sozialbeiträge für alle ausländischen Arbeitnehmer Pflicht, mit Ausnahme der Beiträge zum Wohnungsfonds.

Es gibt Ausnahmen für Bürger aus Ländern, die mit China bilaterale Sozialversicherungsabkommen unterzeichnet haben.

Bezüglich der Sozialabgaben in China variieren die für Ausländer geltenden Vorschriften je nach Arbeitsort. In Peking müssen zum Beispiel Ausländer dieselben Beiträge leisten wie chinesische Arbeitnehmer. In Schanghai müssen Ausländer keine Beiträge leisten.

Unser Kalkulator enthält keine Berechnung für Bürger aus Ländern mit Steuerabkommen. Wenn Sie eine Schätzung für diese Situation erhalten möchten, wählen Sie bitte “Ausländer (ohne Sozialversicherung)” im Feld “Staatsbürgerschaft des Arbeitnehmers”.

Wenn Sie Hilfe bei der Berechnung Ihrer Sozialversicherungsbeiträge benötigen, können Sie sich gerne an einen S.J. Grand Mitarbeiter wenden.

Sätze gültig seit Dezember 2018

STEUERSÄTZE - LOHN

Sätze gültig seit dem 1. Oktober 2018 (letzte Revision)

STEUERSÄTZE - EIGENSTÄNDIGE DIENSTLEISTER

Sätze gültig seit dem 1. Oktober 2018 (letztes Update)

Länder, die in China teilweise von Sozialabgaben befreit sind

China hat bis jetzt mit sechs Ländern Totalisierungsabkommen unterzeichnet. Angestellte in China, die Staatsbürger dieser Länder sind, können teilweise von den Sozialleistungen in China befreit sein – je nach Deckung der entsprechenden Totalisierungsvereinbarungen. Nachfolgend finden Sie eine Liste mit den jeweiligen Angaben über das Inkrafttreten der sechs Abkommen und die im Rahmen jedes Abkommens von Sozialabgaben freigestellten Elemente.

China hat inzwischen auch Totalisierungsabkommen mit den Niederlanden, Frankreich und Spanien unterzeichnet, die erst in Kraft treten werden, wenn beide Vertragsstaaten die erforderlichen internen rechtlichen Verfahren abgeschlossen haben. Arbeitnehmer in China, die Staatsangehörige dieser Länder sind, werden nach Inkrafttreten der entsprechenden Totalisierungsabkommen bestimmte Ausnahmen von der Sozialversicherung in China erhalten.